Über mich Myriam Kohler

 

«Wenn Worte meine Sprache wären», würde ich wahrscheinlich ins Leere sprechen.

 

Das Malen ermöglicht mir, alle Emotionen, Gedanken, und Erlebnisse auf stille Weise auszudrücken.

 

Immer schon war die Kreativität meine Welt, oft eine andere Welt. So spielte ich 30 Jahre lang viele verschiedene Rollen auf den Brettern, die die Welt bedeuten, stellte Bühnenbilder her, bemalte diese, führte Regie und, und, und.

 

Menschen sind faszinierend, mit all ihrer Lieblichkeit, Unsicherheit, Schönheit, Naivität, Bosheit, Dummheit, Unbeholfenheit etc.

 

Heute beobachte ich aus der Ferne und liebe die Stille. Die Stille, die mich beim Malen mit meist guten Gefühlen erfüllt.

 

 

 

Als Autodidaktin arbeite ich aus dem Bewusstsein heraus, niemandem verpflichtet zu sein. Ich muss keine „individuelle Handschrift“ anstreben und nicht in eine bestimmte Richtung malen. Wie im Theater kann ich hier viele verschiedene Rollen/Stile ausprobieren und folge dabei meinen eigenen Regieanweisungen.

 

Immer wieder bei Null anfangen, eine weisse, leere Leinwand mit Leben füllen. Manchmal zögerlich, fast ehrfürchtig, dann aber wieder ohne nachzudenken meinen Emotionen folgend.

 

 

Die meisten meiner Bilder können auf printart gallery (Logo anklicken)

   


Auftragsmalerei!

Gerne nehme ich Aufträge an. Dabei ist mir wichtig Sie kurz kennenzulernen um mir ein Bild machen zu können. Auf meine art zwar aber hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Schwarzweiss Malerei nach alten Fotos

Ich liebe es Menschenbilder nach alten Fotos zu malen. Wer kann mir solche zur Verfügung stellen und das Recht erteilen diese zu malen und zu veröffentlichen? Es würde mich Freuen von Ihnen zu hören.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.